Scheiblecker als Autor und Dichter

Das Schönste am Schreiben ist, dass dem Geist keine Grenzen gesetzt sind. Jedes Abenteuer ensteht im Kopf und wir können sein was wir wollen. Wir sind Helden. Wir sind Pioniere. Wir sind Kapitäne. Jedes Wort fügt sich zu einem großen Ganzen, zu einer Geschichte. In der Geschichte mache ich mir meine Welt, wie sie mir gefällt. In den Texten finde ich Zuflucht vor den harten, anstrengenden und ungerechten Dingen, die einem im Leben widerfahren, aber auch Reflexion und Seelenheil, wenn etwas ganz Schönes festgehalten werden muss. Die Liebe, die Enttäuschung und der Hass - All das und noch viel mehr passt in ein Buch!